Unser Luca

Vom BuFDi zum Pflegefachmann

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes verstärkt Luca Staat bereits seit dem 1. März 2022 das Team des Pflegedienstes InDOMO.

Als „Hahn im Korb“ wurde er sehr herzlich in die sonst reine Frauenrunde aufgenommen.

Schnell waren auch Aufgaben für den motivierten jungen Mann gefunden. Neben Aufräumarbeiten und dem Vorbereiten von Arbeitsmaterialien ging es für Luca schon bald auf Tuchfühlung mit den Klienten. Diese freuten sich natürlich über die Abwechslung, denn eine männliche Pflegekraft ist im ambulanten Bereich doch eher eine Seltenheit.

Luca sah zunächst zu, ließ durch die begleitende Pflegekraft Erklärungen über sich ergehen und legte schließlich unter Anleitung selbst Hand an.

So konnte er bereits im Rahmen der Körperpflege unterstützend tätig sein und war behilflich beim Anziehen der Kompressionsstrümpfe. Beim Lagern bettlägeriger Klienten war der begeisterte Fußballer eine große Hilfe.

Außerdem lernte er, wie umfangreich und mannigfaltig das Tätigkeitsgebiet einer Pflegekraft ist. Neben der körperlichen Arbeit am Klienten sind Gespräche nicht weniger bedeutsam.

Luca begleitete uns auf unseren Touren und konnte so einen Einblick darüber gewinnen, was es bedeutet, in der Pflege zu arbeiten.

Er ist zu einem festen Bestandteil unseres Teams geworden.

Die Arbeit im medizinisch-pflegerischen Bereich hat Luca von Anfang an gefallen. So ist es nicht verwunderlich, dass er sich für eine Ausbildung zum Pflegefachmann hier bei der Lebenshilfe entschieden hat, was auch unseren Bereichsleiter Herrn Knöschke sehr erfreut.

Für Luca wird es ein nahtloser Übergang und ab dem 1. September heißt es dann für ihn, die Schulbank zu drücken.

Wir wünschen ihm einen guten Start und freuen uns darauf, ihn auf seinem Weg zu begleiten!

 

Victoria Burmeister

Pflegedienst InDOMO